besorgen


besorgen
besorgen Vsw "Sorge tragen für etwas", "etwas beschaffen", umgangssprachlich auch "stehlen" std. (9. Jh.), mhd. besorgen, ahd. bisorgēn Stammwort. Zunächst in allgemeiner Bedeutung, dann meist eingeengt. Die Ausgangsbedeutung noch am deutlichsten im Partizip besorgt "mit Sorge erfüllt" erhalten. deutsch s. Sorge

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besorgen — Besorgen, verb. reg. act. 1) Sorge für etwas tragen, sorgen, daß etwas geschehe. Ein Geschäft besorgen. Das Hauswesen besorgen. Wer besorgt die Pferde? wer sorgt dafür, daß Pferde bestellet werden, ingleichen, daß die Pferde ihre gehörige Pflege… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • besorgen — V. (Mittelstufe) etw., was man nötig braucht, beschaffen Synonyme: kaufen, verschaffen Beispiele: Ich hatte ein Handy für meine Mutter besorgt. Er besorgte zwei Flugtickets für seine Bekannten. besorgen V. (Aufbaustufe) sich um eine Person oder… …   Extremes Deutsch

  • besorgen — besorgen, besorgt, besorgte, hat besorgt 1. Soll ich die Eintrittskarten besorgen? 2. Ich besorge uns schnell einen Kaffee …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • besorgen — besorgen, Besorgnis, besorgt ↑ Sorge …   Das Herkunftswörterbuch

  • besorgen — [Redensart] Auch: • es j m geben Bsp.: • Die Kinder können was erleben; sie haben das Fenster mit ihrem Fußball eingeworfen …   Deutsch Wörterbuch

  • besorgen — kaufen; (sich etwas) anschaffen; (sich etwas) zulegen; erledigen; anschaffen; einkaufen; holen; käuflich erwerben; beliefern; verschaffen; versorgen; …   Universal-Lexikon

  • besorgen — be·sọr·gen; besorgte, hat besorgt; [Vt] 1 (jemandem) etwas besorgen bewirken oder arrangieren, dass jemand etwas erhält ≈ ↑beschaffen1 (2) <eine Theaterkarte, ein Hotelzimmer, ein Taxi besorgen>: Kannst du (mir) Zigaretten besorgen?; Er… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • besorgen — 1. a) beschaffen, kaufen, verschaffen, zusammenbringen; (ugs.): auftreiben, organisieren, zusammenkratzen. b) heimlich mitnehmen, stehlen. 2. a) ausführen, durchführen, erledigen, verrichten; (geh.): ins Werk setzen. b) sich annehmen, betreuen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • besorgen — besorgentr 1.etwbesorgen=etwentwenden.Euphemismus;eigentlich(sich)»etwverschaffen«.1914ff. 2.esjmbesorgen=jmetwheimzahlen;jmzuseinerBestrafungverhelfen;jnunschädlichmachen.Mansorgtdafür,daßdieGerechtigkeitwiederhergestelltwird.1850ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • besorgen — besorge …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.